Schnugis.net
Teddynähkurs online
   
NEWS
Newsletter
 
COMMUNITY
das Bastelforum
Übersicht
Forenaktivitäten
Nettiquette
Allgemeine Infos
FAQ
 
BASTELN + WERKELN
Basteln Übersicht
Fimo
Papier
Perlen & Schmuckes
Heim & Garten
Licht & Schatten
Dieses & Jenes
Recycling
 
 
HANDARBEITEN
Handarbeiten Übersicht
Wolle & Garn
Stricken
Häkeln
Nähen
Teddywerkstatt
Schnittmuster Download
Stofftiere Nähanleitungen
Sonstige Handarbeiten
 
ANDERES
Die vier Jahreszeiten
Bastel-Events
Digitales & Virtuelles
 
LINKS & FREUNDE
Links Übersicht
Freunde
Sehenswertes Allerlei
Bastellinks
Handarbeitslinks
Kreativ-Foren
Games & Spiele
Neopets Spielhilfe
Computer & Software
Smilies
Essen & Trinken
Fauna & Flora
 
KONTAKT
Wer ist das schnugis.net?
Kontakt
 
 
 
 
KNÜPFEN
Nicht nur für Freundschaftsbändeli praktisch


Benötigte Materialien:
Festes Garn
Schere
Sicherheitsnadel
Güfeli

Kennen wir aus Kindertagen... immer eins auf den Jeans festgepinnt mit Güfeli und Sicherheitsnadel wenn man grad nix zu tun hatte
Die kleinen geknüpften Dinger machen sich auch als Maschenmarkierer, Buchzeichen, Hundeleinen und -halsbänder, kleine Détails auf Karten und vielem andern richtig gut!
Die Muster sind vielfältig, um diese soll es hier nicht gehen sondern nur um das "wie geht das überhaupt?"
Nun denn, los geht's!

Zwei Farben Garn nehm ich zum zeigen wie der Knoten diese oder jene Farbe haben kann


Ich nehme von jeder Farbe vier Fäden. Anstatt einen Knoten zu machen und auf den Jeans festzutackern klebe ich die Fäden einfach auf meiner Fimoarbeitsfläche fest
Die Reihenfolge habe ich folgendermassen:
Dunkel, dunkel, hell, hell, hell, hell, dunkel, dunkel.


Ich fange an aussen rechts bis in die Mitte (nach den zweiten hellen Faden), dann von links in die Mitte und zum Schluss die beiden Mittelfäden verknüpfen.
Nur zur Info - für den Moment spielt das noch keine Rolle.
Lassen wir einen hellen Knopf entstehen:
Die beiden aktuellen Fäden nehmen...


...einen ganz normalen Knoten machen (habe nur eine Hand wegem knipsen, sorry)...


...und der Faden welcher die Farbe geben soll oben führen beim anziehen.


Das war's schon. Diesen normalen Knoten genau so wiederholen.


Und so sieht's aus Jeder Knoten hier sind zwei ganz normale "Chnüpple" (=Knoten):


Dies ist das Muster das entsteht wenn man wie oben beschrieben vorgeht:


Weiter zu Teil zwei